Im Schneetreiben gegen den Krieg

Im Schneetreiben gegen den Krieg

Proteste gegen die Münchner Sicherheitskonferenz verliefen ohne Polizeieskalationen

Ein Bündnis aus Friedensinitiativen, linken Gruppierungen und Parteien hatte im Rahmen des „Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz“ unter dem Motto „Frieden statt Aufrüstung! – Nein zum Krieg!“ zu einer Demonstration und einer Protestkette aufgerufen. Trotz starken Schneefalls beteiligten sich über 4.000...

Weiterlesen...

Streik-Info 2/2018: Für eine kurze Vollzeit mit vollem Lohn- und Personalausgleich!

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen der Metall- und Elektroindustrie

6 Prozent Lohnerhöhung und 28 Stunden in der Woche, das sind die Forderungen der IG...

Mehr Thatcher als Spengler

Alexander Dobrindt und die Neocon-Revolte

von Phillip Becher, UnsereZeit vom 19. Januar 2018

Das mediale Echo war groß, als der CSU-Landesgruppenchef Alexander Dob...

NGG Bayern: Gegen die Große Koalition

Wir dokumentieren hier den offenen Brief der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten in Bayern zur Absegnung der großen Koalition durch den DGB-Vorsitzenden Hoffm...

 

Streik-Info 2/2018: Für eine kurze Vollzeit mit vollem Lohn- und Personalausgleich!

Streik-Info 2/2018: Für eine kurze Vollzeit mit vollem Lohn- und Personalausgleich!

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen der Metall- und Elektroindustrie

6 Prozent Lohnerhöhung und 28 Stunden in der Woche, das sind die Forderungen der IG Metall in der Tarifrunde. Egal, was von der Seite der „Arbeitgeber“ jetzt erzählt wird, diese Forderung nach einer Steigerung der Löhne und Gehälter ist mehr als gerechtfertigt: die Wachstumsprognose der Wirtschaft ist für 2017 2,2 Prozent und für 2018 2 Prozent.

Die Umsatzrendite stieg in den Jahren 2015/2016 um jeweils 5,1 Prozent. Nebe...

Weiterlesen...

Auschwitz-Gedenktag in Kempten

Auschwitz-Gedenktag in Kempten

Am 27. Januar fanden in Kempten seit vielen Jahren Kundgebungen an einschlägigen Gedenkorten statt. Aus Anlass des von dem ehemaligen Bundespräsidenten Herzog initiierten und seit 1996 gesetzlich verankerten Gedenktags an die Opfer des Nationalsozialismus, sowie des von den Vereinten Nationen im Jahr 2005 proklamierten, inhaltlich enger gefassten, Holocaust-Gedenktags. Beides nimmt Bezug auf die Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee.

In der Vergangenheit war das Geden...

Weiterlesen...

Nächster Lesekreis

Nächster Lesekreis

Montag, 14. Januar 2018
Lesekreis
Wir lesen das 2. Kapitel (Rätekommunistische Linke) aus dem Reader Eiszeit ( eiszeit.nfshost.com/reader-kommunistische-dissidenz/ )
und
W.I. Lenin: Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück (Eine Antwort an Rosa Luxemburg)
Rosa Luxemburg Band 1, Seite 23-37
14.01.2018 | 19 Uhr | Infoladen Landshut, Alte Bergstraße 146, Landshut

Weiterlesen...

Im Schneetreiben gegen den Krieg

Im Schneetreiben gegen den Krieg

Proteste gegen die Münchner Sicherheitskonferenz verliefen ohne Polizeieskalationen

Ein Bündnis aus Friedensinitiativen, linken Gruppierungen und Parteien hatte im Rahmen des „Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz“ unter dem Motto „Frieden statt Aufrüstung! – Nein zum Krieg!“ zu einer Demonstration und einer Protestkette aufgerufen. Trotz starken Schneefalls beteiligten sich über 4.000 Menschen an der Demonstration und mehrere hundert an der Protestkette.

Die DKP München beteiligte si...

Weiterlesen...

Auf den Spuren der slowenischen Partisanen – ein Reisebericht 2015

Auf den Spuren der slowenischen Partisanen – ein Reisebericht 2015

Auch heuer, gut passend zum 70. Jahrestag der Befreiung, gab es wieder eine Fahrt zu den Gedenkstätten des Kärntner und des slowenischen Widerstandes gegen die Nazibesatzer.
Mit dabei 23 Kolleginnen und Kollegen aus Gewerkschaft, VVN, Freidenker, der Linken und DKP unter der bewährten Leitung von Gen. Ernest Kaltenegger (KPÖ, Graz).
Erste Station war der Partisanenbunker an der Arihwand bei St. Jakob im Rosental. Hier informierte uns – dieses Jahr leider nur per Leinwand – der heute 90-jährige Sto...

Weiterlesen...

Kontakt zur DKP Ebersberg

Kontakt zur DKP Ebersberg

Die DKP Ebersberg ist unter folgender E-Mail zu erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 Wir treffen uns regelmäßig zu Gruppenabenden, zu denen auch Interessierte willkommen sind. Ort und Zeit auf Anfrage.  

Weiterlesen...
Banner